Questo sito utilizza cookie tecnici e di terze parti per migliorare la navigazione degli utenti e per raccogliere informazioni sull’uso del sito stesso. Per i dettagli o per disattivare i cookie consulta la nostra cookie policy. Chiudendo questo banner, scorrendo questa pagina o cliccando qualunque link del sito acconsenti all’uso dei cookie.

Italiano Español English Português Dutch Српски

adamskyurzi1_IT

VOM HIMMEL ZUR ERDE
 

DIE AUßERIRDISCHEN WERDEN ZURÜCKKOMMEN

DIE AUßERIRDISCHEN WERDEN ZURÜCKKOMMEN.
DIE FOTOS, GESCHOSSEN VON ANTONIO URZI, SIND DIE ERFÜLLUNG EINER SYMBOLISCHEN PROPHEZEIUNG VERKÜNDET VOM KONTAKTLER GEORGE ADAMSKI: DIE AUßERIRDISCHEN WERDEN ZURÜCKKOMMEN.
DIE AUßERIRDISCHEN BESUCHEN EIGENTLICH SEIT JEHER DEN PLANETEN ERDE.
HEUTE, IN DER ZEIT, DIE CHRISTUS SICH VORBEHALTEN HAT, SIND SIE DIE VERKÜNDER DES GROßEN WANDELS, DER APOKALYPSE UND DER NEUEN ÄRA.
DIE ZEIT IST GEKOMMEN.
FRIEDEN!

VOM HIMMEL ZUR ERDE
 
S. Elpidio a Mare (Italien)
20. September 2011. 9:42 Uhr
 
PS: DIES SIND DIE ERSTEN TECHNISCHEN ANALYSEN ÜBER DIE FOTOS VON ANTONIO URZI.
DER BEWEIS IHRER ECHTHEIT FÜR DIE SKEPTIKER UND DIE MIT UNS BEFREUNDETEN FORSCHER.
 
G.B.

Palermo, 12. Oktober 2011
 

VORLÄUFIGER BERICHT ÜBER DIE ANALYSEN DER FOTOS VON UFOS GESCHOSSEN
VON ANTONIO URZI AM 19.09.2011
Von P.G. Caria

adamsky102
adamsky103


Am 19. September 2011 hat Antonio Urzi 11 Fotos eines Unbekannten Flugobjektes, unglaublich deutlich zu erkennen, gemacht. Aufgrund der vielen, jüngsten Angriffe in Foren und auf Facebook gegen Antonio, hat sich die Forschergruppe über Urzis Fall – d.h. Jaime Maussan, Pier Giorgio Caria, Giuseppe Garofalo – in Übereinstimmung mit dem Paar Antonio Urzi und Simona Sibilla, und Giorgio Bongiovanni, ihrem spirituellen Ratgeber, dazu entschieden, dieses unglaublich wichtige Material eingehenden Untersuchungen zu unterziehen, um dessen Echtheit zu beweisen.
Es wurden Gruppen von Forschern in Mexiko und Italien organisiert, mit der Bedingung, dass sie unabhängig voneinander arbeiten, so dass jede Gruppe zu eigenen Ergebnissen gelangt. Am Ende der Arbeiten werden die Ergebnisse verglichen, um festzustellen, ob die Bedingung erfüllt wurde. Giuseppe Garofalo hat die italienische Gruppe geleitet und zudem die gründlichsten Analysen übernommen. Maussan hat in Mexiko das Fotostudio spezialisiert auf Fotografie von Guillermo Anaya beauftragt. Die Arbeiten sind fast zu Ende und in Kürze wird man ein Dossier mit allen Details der Forschungsarbeit zusammenstellen. Obwohl noch nicht alle Phasen der Forschung vollendet sind, kann man aber schon jetzt sagen, dass die Ergebnisse der Analysen positiv ausfallen, d.h. alle Forscher, die an der Studie teilgenommen haben, sind sich einig, dass die Fotos unverfälscht sind. Die Fotos wurden nicht digital bearbeitet; das Objekt ist ziemlich groß und passt perfekt in den Hintergrund der Umgebung.
 

ELA-94web mat-diffweb 

Es handelt sich nicht um ein kleines Modell an einem Faden hängend, sondern um ein Objekt großer Dimension, das in mehreren hundert Meter Höhe schwebt und weit entfernt von der Position ist, aus der Urzi fotografiert, in ebenfalls mehreren hunderten Metern Entfernung. Alle genauen Daten werden im endgültigen Dossier wiedergegeben. Um das scheibenförmige Objekt mit drei Kugeln im unteren Teil ist deutlich ein halbkugelförmiges Objekt erkennbar. Die Analysen ergeben, dass das Material der Halbkugel anders ist als das des Raumschiffes, ihre Oberfläche glänzt und reflektiert mehr im Vergleich zu der der Scheibe. Bemerkenswert an den schärfsten und aus nächster Nähe geschossenen Fotos ist, dass auf der Oberfläche der umlaufenden Halbkugel die Spiegelung des Panoramas am Boden und die der Scheibe, die sie umkreist, deutlich zu erkennen ist. Man sieht auch ziemlich deutlich den Spielplatz, der sich in der Nähe des Wohnkomplexes befindet, wo Antonio und Simona leben, und die fliegende Untertasse neben der Halbkugel selbst.  
 
sfera-riflessi-2web Anto-Simo1web


Dies beweist deutlich, dass die Kugel hoch im Himmel schwebt und nicht am Glas des Fensters angelehnt wurde oder an einem Faden hängt. Dank dieser und anderer Daten, die wir im abschließenden Dossier detailliert vorstellen werden, können wir schon jetzt behaupten, dass wir eines der deutlichsten und aus kürzester Entfernung fotografierten, außerirdischen Raumschiffe sehen, das jemals in der Geschichte der Ufologie weltweit fotografiert wurde. Das ist zudem die Bestätigung, dass das Nahkontakt-Erlebnis von Antonio Urzi und Simona Sibilla mit diesen außergewöhnlichen Raumschiffen das Bedeutendste weltweit ist. Diese Kontakte spielen eine wichtige Rolle in der jetzigen Zeit der Menschengeschichte. Die Forschungsarbeit, die gebrachten Opfer, die unglaublichen Fotos und Aufnahmen des Ehepaares werden nicht in Vergessenheit geraten. Wie immer wird die Zeit die Wahrheit ans Licht bringen.
 

adamsky101

PS: Links das Raumschiff fotografiert von Antonio Urzi am 19. September 2011. Man sieht das Kugelsystem im unteren Teil der Scheibe – es ähnelt sehr den UFOs fotografiert von George Adamski (Rechts).
adamsky100 
G. Adamski neben dem Gemälde von Orton, dem außerirdischen Wesen, das ihn kontaktierte. Rechts Details der Kugeln, mit denen die Raumschiffe ausgestattet waren, welche Adamski fotografierte und aufnahm. Laut den Erklärungen der Außerirdischen sind diese Kugeln Teil des Systems, welches die Energie erzeugt und verwaltet, die es den Fliegenden Untertassen ermöglicht, in einem Zustand der Antigravitation zu fliegen.
Weitere drei Schnappschüsse der unglaublichen Sichtung von Antonio Urzi. Man sieht die Kugel und ein weiteres kleineres Objekt, welche die Scheibe umkreisen.

 IMG_0085-pgweb


IMG_0092-pgweb

adamsky104

___________________________________

1-10-2011 Antonio Urzi

1-10-11-SFERA_3

1-10-11_-SFERA_1

1-10-11_-SFERA_2

DVD - CD

mensajes_secretos

dvd-lacrima

CD MUSICALI PER SOSTENERE FUNIMA INTERNATIONAL
cd-alea cd-viaje-bg

Siti amici

220X130_mystery

ban3milenio

ILSICOMOROA

Collaboratori

unpunto_boxdelcielo_box
logofunimanuevo2015crop_box
catania3banner flavio ciucani 125

Libri

ilritorno1 tapa libroGB Giovetti1
cop dererum1books11
  libroicontattiuniti139copertina italiano140